Turnverein 1924 Dipperz e.V.

Gemeinsam aktiv sein, gemeinsam aktiv bleiben!





Kindertanzfestival in Dipperz

Der Termin des diesjährigen Tanzfestivals steht fest




Tischtennis Dorfmeisterschaft

Endlich wieder TT-Dorfmeisterschaften für Hobbyspieler


Zahlreiche Teilnehmer kämpften um die Titel

Am Samstag, 07.01.2023, und Sonntag, 08.01.2023, konnte der Turnverein Dipperz endlich wieder nach zweijähriger Pause die schon traditionellen Dorfmeisterschaften im Tischtennis für Hobby-Spieler wieder durchführen. Die Teilnehmerzahl war dieses Jahr zwar etwas geringer als vor der Corona-Pandemie, aber immerhin kämpften zirka 50 Sportler für ein gutes Ergebnis. Auch fanden sich im Laufe der Wettbewerbe mehrere Zuschauer in der Halle ein. Auch Bürgermeister Dieter Vogler ließ es sich nicht nehmen, die Dorfmeisterschaften zu besuchen und die sportlichen Aktivitäten in seiner Gemeinde zu beobachten.

Am Samstag starteten 7 Mannschaften mit jeweils 3 Spielern beim Teamwettbewerb. In den Vorrunden traten gegeneinander die Mannschaften Freiwillige Feuerwehr Dipperz, Delay Sports, Irrläufer Dipperz, Lok Linde, JSG Giebelrain und 2 Mannschaften des Tennisclubs an.

In der Endrunde wurde hart um jeden Punkt gekämpft und hochklassiges Tischtennis gespielt.

Im Endspiel besiegten die Giebelrainer Steffen Wehner und seine beiden Söhne Jannik und Brian die Mannschaft von Delay Sports Dipperz.  Den 3. Platz belegte die Freiwillige Feuerwehr Dipperz. Die weiteren Plätze belegten die Mannschaften von den Irrläufern, TC Dipperz 2, TC Dipperz 1 und Lok Linde.

Erstmalig in diesem Jahr wurde auch ein Doppelwettbewerb mit jeweils 2 Spielern der einzelnen Mannschaften ausgetragen. Auch hier setzten sich die Favoriten vom Giebelrain mit Steffen und Jannik Wehner durch. Die nächsten Plätze belegten die Irrläufer mit Uwe Stehling und Dominic Schmid vor Lok Linde mit Jannik Hohmann und Dominic Walter.

Nach der Siegerehrung, die durch Abteilungsleiter Markus Wingenfeld und Organisationschef Frank Rothmann durchgeführt wurde, waren sich die Teilnehmer bei einigen gekühlten Getränken einig, dass sie auch im nächsten Jahr wieder an der gelungenen Veranstaltung teilnehmen. 

Am Sonntag wurden dann die Dorfmeister der Jugend und Erwachsenen ermittelt. Bei den Kindern und Jugendlichen wurde in zwei Klassen gespielt. Es war bewundernswert mit welchen Ehrgeiz hier ans Werk gegangen wurde. Die Kinder gaben keinen Ball verloren und waren mit Freude dabei. Dorfmeister in der Schülerklasse bis 7 Jahre wurde Pepe Reinholz. Die weiteren Plätze belegten Benno Herrlich und Amelie König.

In der Schülerklasse bis 10 Jahren kam es zu einem spannenden Endspiel zwischen den Brüdern Nicolas und Julian Fabel, bei dem sich Nicolas mit einem knappen Ergebnis durchgesetzt hat und sich zurecht mit dem Dorfmeistertitel schmücken konnte. Die Erstplatzierten bekamen Pokale überreicht. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und Medaillen.

Bei den Erwachsenen wurden gleich mehrere Teilnehmer als Favoriten gehandelt. Jeder dieser Hobbyspieler wäre bei den Aktiven der Tischtennisabteilung gerne gesehen und könnte mit etwas Training die Mannschaften unterstützen. In zwei Gruppen wurden auf beeindruckend hohen Niveau die Teilnehmer der Endrunde ermittelt. Das spannende Endspiel, bei dem fast jeder Punkt durch die Zuschauer bejubelt wurde, gewann durch taktisch kluges Spiel Rainer Weigelt vor Christian Berger. Auf den weiteren Plätzen landeten Tim Frank, Dominik Walter, Steffen Rumi und Fabian Helfrich.  

Bei den Meisterschaften im Doppel belegte Christian Berger mit Fabian Helfrich den 1. Platz.

Platz 2 erkämpften sich Steffen Rumi und Rainer Weigelt.

Bereits im Dezember 2022 hatten die Mannschaftsspieler die Dorfmeisterschaften ausgespielt. Wie in den vergangenen Jahren gewann Torsten Müller, der aktiv in der 1. Mannschaft von Künzell-Magretenhaun erfolgreich spielt, die Dorfmeisterschaft.  Die weiteren Plätze belegten Sebastian von der Tann und Markus Ziehn. In der 2. Klasse waren Frank Schwarz, Stefan Hillenbrand und Heiko Römer erfolgreich.

Die Dorfmeisterschaften im Tischtennis endeten mit den Siegerehrungen der einzelnen Klassen. Abteilungsleiter Markus Wingenfeld bedankte sich bei allen Teilnehmern für ihr Kommen und ihren Einsatz. Bei einigen gekühlten Getränken wurde nochmals das ein oder andere Spiel analysiert, bevor die Teilnehmer zufrieden über ihren sportlichen Erfolg nach Hause gingen. Viele Sportler kündigten an, auch nächstes Jahr wieder zu kommen.

Bekanntmachung: Die Tischtennisabteilung des Turnvereins bietet Training für Kinder und Jugendliche unter der bewährten Leitung von Maik Schröder an. Training ist jeweils Freitag von 17.30 bis 19.00 Uhr. Einfach vorbeikommen und Spaß haben. Wir freuen uns über jeden Neuzugang.





TV Glühweinabend

Ein Dankeschön für alle Mitglieder


Ein kleines Dankeschön an alle Mitglieder des TV Dipperz.

Gemeinsam konnten wir bei Feuer und Glühwein ein paar schöne Stunden verbringen.

Besonders geehrt wurden alle aktiven Übungsleiter und haben vom Vorstand ein kleines Present bekommen.

 





Kindertanzgruppen zeigen ihre diesjährigen Tänze

Drei Tanzauftritte in Dipperz


In diesem Jahr hatten die Tanzkinder des TV Dipperz endlich, nach einer langen Corona Pause wieder die Möglichkeit, ihre tollen einstudierten Tänze an drei verschiedenen Veranstaltungen in Dipperz aufzuführen.

Am Sonntag, den 03.07.2022 an der 50 Jahr Feier der Gemeinde Dipperz, bei herrlichem Sonnenschein zeigten alle drei Tanzgruppen „Tanzmäuse“ , „Sterntaler“ und „Flower Power“ am Bürgerhaus Parkplatz ihre Tänze und erfreuten die Zuschauer.

Am darauffolgenden Sonntag, den 10.07.2022 fand der 1. Sport Aktivtag des TV Dipperz am neuen Sportplatz statt. Alle drei Tanzgruppen und die beiden Trainerinnen Sabrina Storch und Julia Unger erfreuten auch hier wieder das Publikum. Sie repräsentieren ihre Abteilung Kindertanzen und konnten somit einen kleinen Einblick in ihre Vereinstätigkeit geben.

Am 17.07.2022 Tag der Vereine der Gemeinde Dipperz zeigten die drei Tanzgruppen ihre Tänze auf der Bühne und bekamen dafür großen Applaus von den Zuschauern.

Alle aktiven Tanzkinder, sowie die beiden Trainerinnen, haben eine großartige Leistung erbracht und alle Beteiligten hatten an diesen drei Nachmittagen viel Spaß zusammen.

 





Sport AKTIVTAG des TV Dipperz 1924 e.V.

Ein Verein - ein Tag - viel Spaß


Am Sonntag, den 10.7.22 fand am neuen Sportplatz in Dipperz der 1. Sport AKTIVTAG des TV Dipperz 1924 e. V. statt. Bei freundlichem Sportwetter begrüßte der 2. Vorsitzende, Maik Schröder, um 13 Uhr Mitglieder und Gäste des Vereins. Er betonte, dass der Gewinn der Bewirtung an die Ukrainehilfe, Verein der Köche, gespendet wird. Ziel des Sport AKTIVTAGES sollte es sein, dass sich die verschiedenen Abteilungen präsentieren und zur aktiven Beteiligung anregen sollten.

So tanzten von der Tanzabteilung die Gruppen Flower Power, die Sterntaler mit der Trainerin Sabrina Storch und zum Abschluss die Tanzmäuse, die bei voller Tribüne ein weiteres Highlight waren. Professionell führte Maik Schröder als Moderator durch das Programm und ermunterte Gäste und Zuschauer zur aktiven Teilnahme beim Volleyballspiel der Abteilung Volleyball Mix und zum Rundlauf der Tischtennisabteilung. Die Seniorenturnerinnen und Turnerfrauen zeigten Vorführungen mit ihrer Trainerin Ilona Pfeffer.

Für die Kinder sorgte Linda Schröder mit einem abwechslungsreichen und kreativen Parkour für Bewegung und Spaß. Außerdem war die Hüpfburg ein Magnet für die Kinder, sowie das Kinderschminken.

Ein weiterer Höhepunkt war die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Franz Seidel, der 1. Vorsitzende, überreichte Ehrenurkunden und Weinpräsente und bedankte sich für die Treue zum Verein. Dabei ist besonders die Ehrung zu 60 Jahren Mitgliedschaft von Gaby Bethmann hervorzuheben, die in all den Jahren den gesamten Verein immer unterstützte und auch im Vorstand als Kassiererin aktiv ist.

Über 100 Trikots mit den Logos der einzelnen Abteilungen wurden im Vorfeld bestellt und bedruckt um sich einheitlich und zugehörig zu präsentieren. Gerade noch rechtzeitig konnten alle geliefert werden und so bot sich ein tolles Bild der Sportler und Sportlerinnen des TV.

Die Montagsturner zeigten vollen Einsatz in der Grillbude und hoffen darauf, dass einige Sportler und Sportlerinnen den Weg zur Trainingsstunde am Montagabend mit Gymnastik, unter Anleitung unserer Trainerin Regina Bott, und einem anschließenden Volleyballspiel finden.

Leider musste unser schönes Fest ohne unsere größte Abteilung Leichtathletik stattfinden, denn zum gleichen Termin fand ein Sparkassen Grand Prix statt und die aktiven Sportler mit Trainern waren dort im Einsatz. Die Leichtathletikabteilung hat ihren großen aktiven sportlichen Einsatz im September, denn dann richtet der TV den Sparkassen Grand Prix aus. Die Abteilungsleiterin Silke Schütz sucht Helfer und Trainer für die Leichtathletik, bei Interesse bitte melden.

Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, Kuchenbäckern, Abteilungsleitern und Betreuern der Stationen. Ohne diese Mithilfe ist ein Fest nicht durchzuführen.

Wenn Sie Interesse haben bei uns aktiv zu werden können Sie sich dann auch unserem Motto anschließen….“den Verein gönn ich mir“.